Archives Januar 2011 / enjoygadgets - Gadgets ¦ Technik ¦ Design

Designer – Cookies

Diese ebenso süssen wie coolen Pantone-Farbkarten-Kekse hat sich Designerin Kim Neill als Kundengeschenk erdacht. Eine komplette Anleitung, von Rezept bis Farbzuckerguss, gibt es auf Ihrer Website. »

Geschmackvolle Fingerringe

Wer diese Fingerringe mit Food-Motiven trägt, wird sich vor Handküssern nicht mehr retten können! Mehr Bilder gibts bei techeblog.com. »

Lass uns 56 Glas Bier pro Minute zapfen

Das Bottoms Up Dispensing System® von GrinOn erfreut Gastronomen, Servicepersonal und durstige Kunden gleichermassen. Die Bierzapfanlage füllte nämlich ein Bierglas pro Sekunde. Das Ganze läuft schaumlos und von unten nach oben ab: Ein Loch im Glasboden ist mit einem Magnet verschlossen. Die Maschine öffnet den Magnet zum Befüllen und verschliesst es wieder, sobald das Glas voll ist. Wir lernen: K... »

Emoticons Tastatur :-0

Sollen auch Leute, die es bisher nicht aus eigner Finger- und Tastenfertigkeit geschafft haben, einen Smiley auf den Bildschirm zu zaubern, endlich die Möglichkeit dazu bekommen? Warum eigentlich nicht? Wird also die Tastatur mit 16 Emoticons tatsächlich produziert (bisher ein Prototyp von Lavatelli), gibt es Emoticons für jeden und jede. [via technabob.com] »

Herziger Salzstreuer?

Zu viel Salz ist ungesund. Zu wenig Salz macht unfroh. Der Salzstreuer «Ein Herz für Salz» von Bormann&Serman berücksichtigt beides. Er ermahnt durch seine eigenwillige Optik, den Salzkonsum etwas zu drosseln. Ein vollständiger Verzicht auf Salz scheint jedoch nicht verlangt zu sein – sonst würde es ihn ja wohl nicht geben. »

Hallo liebe Space Invader Couch

Du bist ein ausserordentlich schönes Sofa, wirklich. Doch ich bin mir nicht ganz sicher ob dir zu trauen ist. Die Erde übernehmen und Ihre Bewohner vernichten … oder wie war das nochmal? Nun, falls es dich mal in Serie geben wird, müssen wir wohl einfach Vertrauen haben, immerhin ist diese Sache schon über 30 Jahre her, nicht. Dann bleibt da nur noch Eines:  Du siehst, mit Verlaub, unbequem ... »

Kleiderbügel oder Büroklammer?

Diese lustigen, kleinen Stahldraht-Bügel sind nicht mal gross genug, um Barbies Kleider aufzuhängen. Doch dazu sind sie auch nicht gemacht. Der Japaner Juta Kan hat sie als Foto-Aufhänger designt – und allenfalls noch als Büroklammer. So lassen sich die schönsten Bilder dekorativ an die Wand oder an eine Schnur hängen. Und zu kaufen gibt es sie in 7er-Packungen bei arango. »

Die iPhone Hülle, die’s nicht gibt

Was für ein Jammer: Die iPhone-Hülle von Incipio im Game Boy Look gibt es bis jetzt nur als Prototyp und wie es scheint, wird das auch so bleiben. Das fuchst vor allem Kinder der 80er-Jahre, die mit dem Game Boy ihre ersten Spielerfahrungen gemacht haben und deswegen alles, was ähnlich aussieht, verehren. Mehr dazu bei ohgizmo.com. »

Ein Tischchen für zwei

Rotweinflecken adieu! Eine ideale Ergänzung zur Picknick-Decke ist dieser kleine Bambus-Tisch von uncommongoods.com. Er lässt sich einfach im Sand, Rasen oder auch Schnee einstecken. Derart positioniert hält er dann Gläser, die idealerweise mit Champagner oder Wein gefüllt sind, sowie einen kleinen Snack für zwei Turteltauben bereit. »

SEGA für die Toy-lette

SEGA hat ein neues Game entwickelt, das verspielte Männerherzen höher schlagen lassen wird: Toylets – die Spielkonsole für öffentliche Urinale, mit welcher sich beim Pinkeln verschiedene Games steuern lassen. Ein Sensor im Urinal misst die Spielerfolge, die wiederum auf einem kleinen Monitor mitverfolgt werden können. Stärke des Strahls, Geschicklichkeit und Ausdauer sind dabei ausschlaggebe... »