Schnell mal mit dem Laptop kochen

Einige Sachen können einfach nicht gut miteinander, denkt der Otto Normalverbraucher. So zum Beispiel Laptops und Fettspritzer. Electrolux denkt da aber anders, und hat Designer Dragan Trenchevski eine Kombination aus Induktionsherd, Laptop und Schneidebrett designen lassen. Das ganze nennt sich Electrolux Mobile Kitchen Concept, und dient dazu, einfach Rezepte beim Kochen vor Augen zu haben. Wie geht den jetzt nochmal “in Stifte schneiden”? Ach so! Da muss der Nachwuchskoch oder die Nachwuchsköchin nur aufpassen, dass er/sie sich beim Schneiden & gleichzeitig Nachgucken nicht in die Finger schneidet. Allerdings bleiben uns doch noch kleine Zweifel über die Kompatibilität von Elektrogeräten und Fettspritzern, aber ein Cerankochfeld ist ja schliesslich auch empfindlich und lässt sich säubern, warum sollte das also bei einem Bildschirm nicht der Fall sein? Von daher: ab heute kann überall gekocht werden, denn das Ding ist absolut transportabel!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>